Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK

Navigation und Service

0800 1000 4800

Montag bis Donnerstag 7:30-19:30 UhrFreitag 7:30-18:30 Uhr

RV Fit

RV Fit ist ein für Sie kostenfreies Trainingsprogramm mit Elementen zu Bewegung, Ernährung und Stressbewältigung für ein ganzheitlich verbessertes Lebensgefühl.

  • Von Ärzten entwickelt
  • Kleine Gruppen
  • Speziell für Berufstätige
Mitmachen

Programm

Bewegung

Sie üben körperschonende Alltagsbewegungen und kräftigen mit dem Training Ihre Muskulatur für eine stabile Körperhaltung.

  • Muskelaufbautraining
  • Ausdauertraining
  • Arbeitsplatzbezogene Ergonomieberatung

Ernährung

Sie kochen gemeinsam gesunde und schnelle Gerichte und lernen, welche Lebensmittel Ihnen besonders gut tun.

  • Ernährungsberatung
  • Gemeinsames Kochen
  • Einkaufstipps

Umgang mit Stress

Sie üben aktiv loszulassen und lernen Tricks, mit denen Sie auch in stressigen Zeiten zur Ruhe kommen.

  • Stressmanagement
  • Entspannungsübungen
    (z.B. autogenes Training)

Ablauf

  • 1. Intensiv starten

    3 Tage ganztägig
    ambulant oder

    5 Tage stationär
    von der Arbeit
    freigestellt

  • 2. Regelmäßig trainieren

    3 Monate
    1-2 mal pro Woche berufsbegleitend
    (morgens oder abends)

  • 3. Motiviert dranbleiben

    3 Monate
    selbstständig trainieren berufsbegleitend
    (morgens oder abends)

  • 4. Auffrischen

    1 Tag ganztägig
    ambulant oder

    3 Tage stationär
    von der Arbeit
    freigestellt


Die Dauer der Phasen kann je nach Einrichtung und Bundesland variieren.

Ablauffdetails zu den Schritten

1. Intensiv starten

3 Tage ganztägig ambulant oder
5 Tage stationär

Einführung in einer
Reha-Einrichtung

Sie starten mit einer mehrtägigen Einführung und werden dafür von Ihrer Arbeit freigestellt. Diese findet vor Ort oder stationär in einer von der Rentenversicherung zugelassenen Einrichtung statt. Hier erarbeiten Sie gemeinsam mit unseren Trainern und Ärzten Ihre individuelle Zielsetzung und was Sie ganz persönlich für sich erreichen wollen. Danach besuchen Sie in der Gruppe verschiedene Schulungen zu den Themen Bewegung, Ernährung und dem Umgang mit Stress.

2. Regelmäßig trainieren

3 Monate 1-2 mal pro Woche

Gruppenkurse in einer Einrichtung in Ihrer Nähe

Jetzt können Sie regelmäßig trainieren. Vor oder nach der Arbeit besuchen Sie ein- bis zweimal pro Woche verschiedene Kurse in der Gruppe. Unsere Trainer sind immer dabei und passen die Übungen auf Ihr persönliches Niveau an. So gewöhnen Sie sich daran, Bewegung nachhaltig in Ihren Alltag zu integrieren.

3. Motiviert dranbleiben

3 Monate

Selbstständig weitermachen – zu Hause oder dort, wo Ihnen Training Spaß macht

Nach ca. 3 Monaten haben Sie eine Routine entwickelt und machen selbstständig weiter.

4. Auffrischen

1 Tag ganztägig ambulant oder
3 Tage stationär

Gelerntes reaktivieren, für die Zukunft motivieren

Nach einem halben Jahr gibt es eine ein- oder mehrtägige Auffrischung. Dort dürfen Sie sich noch einmal freigestellt von der Arbeit Ihren Zielen widmen. Dabei sehen wir uns gemeinsam an, was Sie bereits erreicht haben, wie sich Ihr Wohlbefinden verändert hat und mit welchen Strategien Sie zukünftig auch die Ziele erreichen können, bei denen es bisher vielleicht nicht ganz so leicht war.

Teilnehmen können alle, die:

  • Aktiv berufstätig sind
  • Seit mindestens 6 Monaten arbeiten
  • Erste "Zipperlein" haben
    z.B. gelegentliche Rückenschmerzen, leichtes Übergewicht, Stress- oder Schlafprobleme.*

*Sollten Sie schwerer erkrankt oder eingeschränkt sein, erkundigen Sie sich zum Thema Reha bei der Deutschen Rentenversicherung.

Mitmachen

So geht's

  1. Mitmachen

    Sie können sich einfach direkt online anmelden. Es dauert nur wenige Minuten.

  2. Zusage erhalten

    Die Deutsche Rentenversicherung prüft Ihre Anmeldung. Sie erhalten Ihre Zusage und die Einrichtung wird informiert.

  3. Loslegen

    Von Ihrer Einrichtung erhalten Sie alle Informationen, die Sie für den Start benötigen.

Mitmachen

Vorteile

  • Mehr Lebenslust
  • Die Kosten trägt die Deutsche Rentenversicherung
  • Berufsbegleitend vor oder nach der Arbeit

Häufige Fragen

Wo und wann kann ich trainieren?

Wir haben ein stetig wachsendes Netzwerk aus Partnereinrichtungen. Sie können bei der Anmeldung Ihre "Wunscheinrichtung" vermerken. Ihre individuellen Trainingszeiten stimmen Sie später direkt vor Ort in der Einrichtung ab.

Wie viele Personen sind in einer Gruppe?

In einer Gruppe sind maximal 15 Teilnehmer. Die Gruppen werden nach den jeweiligen Bedürfnissen und Trainingsschwerpunkten der Teilnehmer zusammengestellt. Gerne können Sie auch mit Ihren Kollegen gemeinsam in einer Gruppe aktiv werden.

Wie vereinbare ich RV Fit mit meiner Arbeit?

Die Startphase zu Beginn und die Auffrischung am Ende der Prävention sind ganztägig. Ihr Arbeitgeber ist gesetzlich dazu verpflichtet, Sie für diese Tage freizustellen und das Entgelt fortzuzahlen. Die regelmäßigen Trainingstermine sind berufsbegleitend. Das heißt, dass Sie diese Termine außerhalb der Arbeitszeit in Ihrer Freizeit wahrnehmen.

Kann mein Arbeitgeber es ablehnen, mich für den Start und die Auffrischung von der Arbeit freizustellen?

Nein, das kann Ihr Arbeitgeber nicht. Sie haben grundsätzlich Anspruch auf Entgeltfortzahlung und müssen keinen Urlaub nehmen.

Bekomme ich die Fahrtkosten erstattet?

Ja. Sie erhalten für jeden ambulanten Trainingstermin fünf Euro Fahrtkosten, sofern Ihnen diese Kosten auch tatsächlich entstanden sind. Bei stationärer Prävention erhalten Sie die Fahrtkosten mit Bus, Bahn (2. Klasse) oder dem eigenen PKW (20ct/km). Die Fahrtkosten werden Ihnen entweder direkt in der Einrichtung oder von der Deutschen Rentenversicherung erstattet.

Kann ich nach der Prävention auch eine medizinische Rehabilitation bekommen?

Ja. Eine Präventionsleistung schließt eine spätere Leistung zur medizinischen Rehabilitation nicht aus, wenn Ihr gesundheitlicher Zustand dies erfordert.

Kann ich mir selbst ein anderes Präventionsangebot aussuchen und die Gebühren von der Rentenversicherung erstatten lassen?

Nein, wir übernehmen nur die Kosten für RV Fit. Kosten für andere Präventionsangebote, wie beispielsweise eine Rückenschule der Volkshochschule, erstatten wir nicht. Ansprechpartner ist Ihre Krankenkasse.

Ich kann aus beruflichen Gründen nicht regelmäßig in Wohnortnähe trainieren. Kann ich trotzdem bei RV Fit mitmachen?

Ja, in diesem Fall kommen Kompaktangebote in Betracht. Bitte sprechen Sie Ihren Rentenversicherungsträger an.

Für Arbeitgeber

Voraussetzungen? Freistellung? Entgeltfortzahlung?
Spezielles Infomaterial und alles, was für Sie als Arbeitgeber wichtig ist.

Kostenloser Firmenservice

mehr erfahren